Seiten

Dienstag, 22. Februar 2011

Alle wollen nach oben

Ein Arzt und ein Türke wohnen Haus an Haus und treffen sich im Garten.


Der Türke: „Mir beide gleich, ich habe Haus, du haben Haus, mir beide gleich!“

Der Arzt: „Nein - weil ich hab zusätzlich noch einen Porsche in der Garage!“

Der Türke werkt und pfuscht und kauft sich einen - wenn auch gebrauchten - Porsche.

Der Türke: „He Doktor - jetzt mir beide gleich - ich habe Haus und Porsche und du haben Haus und Porsche!“

Darauf der Arzt: „Nein, wir sind immer noch nicht gleich, ich hab ja auch einen Swimming- Pool!“

Der Türke baut sich daraufhin mit einiger Plage und finanzieller Anstrengung auch einen Pool.

Der Arzt: „Ja sieh einer an - jetzt sind wir tatsächlich gleich! Wir haben beide ein Haus, einen Porsche und einen Swimming-Pool!“

Der Türke: „Nein, mir nix gleich! I bin bessa! I habe Doktor als Nachbar und du nur Türke!“

Montag, 21. Februar 2011

Was weißt Du über Religion

Was ist der Erzengel Gabriel?

(Mehrfachantworten möglich)

  1. eine Flammengestalt
  2. der blaue Herrscher über das Wasser
  3. ein Ghostwriter
  4. eine Erfindung
  5. ich weiß es nicht

Die richtige Antwort ist, dass alle Antworten "irgendwie" richtig sind. Wahrscheinlich auch ein Grund für den guten Notenschnitt im Unterrichtsfach Religion.
  1. Du bist talmudfester Jude
  2. Du bist bibelfester Katholik, und kennst sogar seine Farbe
  3. Du bist ein koranfester Moslem, denn Gabriel hat Mohammed den Koran diktiert
  4. Du hast schon darüber nachgedacht
  5. Du solltest Bücher lesen; nicht eines, viele

Übrigens: bei einer zukünftigen Zentralmatura wird Religion das einzige Fach sein, bei dem es entweder für verschiedene Schüler auch verschiedene Fragen gibt oder (wie bei dieser) auf eine Frage verschiedene Antworten.

Mittwoch, 9. Februar 2011

Wie erkennt man einen Schlaganfall?

Folgendes soll ein wahres Ereignis sein:

Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen. Doch sie versicherte allen, dass sie OK wäre und nur wegen ihrer neuen Schuhe über diesen Stein gestolpert war. Weil sie ein wenig blass und zittrig wirkte, half man ihr, sich zu säubern und brachte ihr einen neuen Teller mit Essen. Ingrid verbrachte den Rest des Abends heiter und fröhlich. Ingrids Ehemann rief spät an und ließ alle wissen, dass seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war und um 23.00 Uhr verstarb Ingrid dort! Sie hatte beim Grillen einen Schlaganfall erlitten!

Hätten ihre Freunde gewusst, wie man die Zeichen eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid heute noch leben! Manche Menschen sterben nicht sofort. Sie bleiben oft lange in einer auf Hilfe angewiesenen, hoffnungslosen Situation. Es dauert nur 1 Minute, das Folgende zu lesen: Ein Neurologe sagte, wenn er innerhalb von 3 Stunden zu einem Opfer eines Schlaganfalls komme, könne er die Auswirkung eines Schlaganfalls komplett aufheben! Er sagte, der ganze Trick besteht darin, einen Schlaganfall zu erkennen, zu diagnostizieren und den Patienten innerhalb von drei Stunden zu behandeln, was natürlich nicht leicht ist.

Wie erkennt man einen Schlaganfall?

Es gibt 4 Schritte an die man sich halten sollte, um einen Schlaganfall zu erkennen:

  • Bitte die Person zu lächeln (sie wird es nicht schaffen)
  • Bitte die Person einen ganz einfachen Satz zu sprechen (zum Beispiel: "Es ist heute sehr schön")
  • Bitte die Person beide Arme hoch zu heben (sie wird es nicht oder nur teilweise können)
  • Bitte die Person ihre Zunge heraus zu strecken (Ist die Zunge gekrümmt, windet sich von einer Seite zur anderen, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalls)

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, sollte SOFORT der Notarzt gerufen werden!! Am Telefon gleich die Symptome der Person beschreiben! Ein Kardiologe sagte, wenn man diese Mail an mindestens 10 Leute schickt, kann man sicher sein, dass irgendein Leben (evtl. auch unseres) dadurch gerettet werden kann.

Kettenbrief? Hinweise siehe: http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/schlaganfall.shtml

Freitag, 4. Februar 2011

11. September 2001

Rund um den 11. September 2001


UNHEIMLICH ! 

  • New York City hat 11 Buchstaben.
  • Afghanistan hat 11 Buchstaben.
  • Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit drohte, die Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.
  • George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben. 

Könnte ein seltsamer Zufall sein. Aber es wird noch besser:
  • New York ist der 11. Staat der USA.
  • Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte die Flugnummer  11.
  • Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11.
  • Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog hatte 65 Passagiere 6+5=11.
  • Diese Tragödie fand am 11 September statt. Oder, wie es heute genannt wird, 9/11. 9+1+1=11.
  • Das Datum entspricht der Telefonnummer des amerikanischen Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11. 

Kein Zufall...?! Lies weiter und denk weiter darüber nach:
  • Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den entführten Flugzeugen 254. 2+5+4=11.
  • Der 11 September ist der 254. Tag im Kalender. Und wieder 2+5+4=11.
  • Das Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt. 3+1+1+2+4=11.
  • Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat auf das WTC statt. Wieder 911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11. 

Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:
  • Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
  • Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die Nummer des Fluges, der zuerst in die Zwillingstürme einschlug),
  • markiere Q33 NY, ändere die Schriftgröße auf 48 und ändere die Schriftart auf wingdings.