Seiten

Montag, 16. Mai 2011

Entropie und Evolution

In seinem Blogeintrag Was ich schon immer über Entropie wissen wollte beschreibt Prof. Heinz Oberhummer das Wesen der Entropie.


Am Anfang der Zeit gab es keine Unordnung. Seither nimmt sie aber unaufhörlich zu.

Mit der Evolution (materielle, biologische, kulturelle...) widersetzt sich das Universum gegen die Zunahme der Entropie. Es ist der Versuch, eine Ordnung gegenüber dem Zufall zu behaupten. 

So, wie sich viele Dinge gegenüber Veränderungen standhaft wehren, wie zum Beispiel Masse gegen Bewegung durch Trägheit, Strom gegen Änderungen durch Magnetfelder. 

Und umgekehrt funktioniert das auch, weil ja dem kreativen Geist der innere Schweinehund entgegensteht.